Direktkontakt
Tel. 05251-1644-0
info@leniger-gmbh.de
Gebäudetechnik seit 1863
NOTRUFZENTRALE
Tel.: 05251-16440
Artikel-Detailansicht

Wirtschaftlich, flexibel, belastbar

Eine neue Kälteversorgung für die Medizinische Hochschule Hannover

Mit 400.000 Quadratmetern umfasst der Campus der MHH im Stadtteil Groß-Buchholz eine Fläche, die der Größe von gut 50 Fußballfeldern entspricht. Auch in anderen Kategorien weist die Medizinische Hochschule Hannover beeindruckende Dimensionen auf. Da wundert es nicht, dass ebenso in Sachen Kältetechnik „groß gedacht“ wurde.

Das Team der Leniger GmbH erhielt den Auftrag die neue Kälteversorgung für den Umbau des Gebäudes K15 am Stadtfelddamm zu realisieren. Die Besonderheit dieser Anlage beruht darauf, dass die ständige Kälteversorgung außerhalb des Sommers über eine adiabate Verdunstungskühlung, sprich ohne zusätzliche Wärme- oder Kältequelle, funktioniert. Diese Art der Kühlung ist besonders wirtschaftlich, da kein hoher Stromverbrauch für Kompressoren anfällt.

Für die Zeiten mit Spitzenlast ist eine weitere Kälteanlage mit 630 kW Leistung montiert. Diese ist darüber hinaus als Container für den LKW-Transport konzipiert. Alle Anlagenteile, die zum Betrieb nötig sind – inklusive Pumpen und Regelung – sind mit eingebaut. Im Bedarfsfall ist es für die MHH auf diese Weise möglich, die mobile Kälteanlage per Kran und LKW zu einem anderen Gebäude im Campus zu bringen, falls die Versorgung aus dem Netz durch Umbauarbeiten sporadisch nicht möglich sein sollte. Arbeiten dieser Art werden mit einem Vorlauf von 1 bis 2 Jahren geplant, damit der Betrieb des Wärme- und Kältenetzes für diese komplexe Einrichtung mit ihren sensiblen Bereichen nicht unvorbereitet unterbrochen werden muss.

 

Daten & Fakten

GEWERK: Kälte
BAUZEIT: 2015 – 2017
BAUHERR: Staatl. Baumanagement Hannover
PLANER: HTW, Düsseldorf    
AUSFÜHRUNG: Leniger Kälte-Lüftungstechnik GmbH, Paderborn

TECHNIK: LÜFTUNG

  • portable Kältemaschine 630 kW
  • Adiabates Rückkühlsystem 630 kW
  • Sprühwasseraufbereitung mit Umkehrosmose
  • Systemtrennung mit Plattenwärmetauscher
  • Druckhaltung
  • Kühlwasserverteilzentrum Zortström mit 9 Regelkreisen
  • ca. 2600 m Rohrleitung als schw. Stahlrohr
  • ca. 200 m erdverlegtes Verbundrohr DN 250
©2014 Leniger GmbH Paderborn | Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung